LOGO. Die Kunst mit dem Zeichen
  • Logo katalog gro%c3%9f shop
  • Logo katalog gro%c3%9f shop2
  • Logo katalog gro%c3%9f shop3
  • Logo katalog gro%c3%9f shop4
  • Logo katalog gro%c3%9f shop5

LOGO. Die Kunst mit dem Zeichen

Ein Logo sollte unverwechselbar, einfach wiederzuerkennen, aber dennoch variationsfähig und insbesondere zeitlos sein. Man könnte also sagen, es ist eine hohe Kunst, ein Logo zu entwerfen. Der konkrete Künstler als Logogestalter, dieser Beziehung geht der Kunstkatalog „LOGO. Die Kunst mit dem Zeichen“ zur gleichnamigen Ausstellung (23. Oktober 2016 bis 19. März 2017) im Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt visuell und textlich aufgearbeitet nach. Darin wird die historische Entwicklung einzelner, bekannter Marken hervorgehoben, die die Abnahme von Schmuckelementen in den Logos deutlich macht, hin zu Eigenschaften, die wir auch aus der konkreten Kunst kennen: Grundformen, Signalfarben und formale Reduktion. Vertreten sind bekannte Logos und deren Gestalter, wie Karl Duschek für die Messe Frankfurt, Wolfgang Schmittel für Braun oder Kurt Weidemann für die Deutsche Bahn. Darüber hinaus wird der Katalog durch aktuelle Texte und Interviews von und mit Kunsthistorikern, Kulturwissenschaftlern, Designern und Markengestaltern ergänzt. Gegliedert in die Abschnitte „Form“, „Farbe“ und „Wort und Bild“ stellt der Katalog das visuelle Thema beispielhaft und vielfältig dar. Das ganze Projekt ist aus der Intention heraus entstanden, Design und Konkrete Kunst zukünftig enger zusammenzubringen.

Theres Rohde und Simone Schimpf, LOGO. Die Kunst mit dem Zeichen, Deutsch/German, Verlag Surface, Frankfurt am Main, Dezember 2016, 114 Seiten/pages, € 19,90, ISBN: 978-3-939855-44-6

Preis
€19.90 inkl. MwSt, zzgl. Versand
Ähnliche Artikel