form Nº 274. Identity

form Nº 274. Identity

Identität ist, was eine Person oder einen Gegenstand auszeichnet und dabei immer auch verschiedene Alleinstellungsmerkmale definiert. Das gilt sowohl für die Corporate Identity einer Marke als auch für die Charakterisierung eines Menschen. Letztere bedienen sich wiederum verschiedener Marken und Produkte, um eine (gewünschte) Persönlichkeit zu erschaffen und zum Ausdruck zu bringen. Zu diesen traditionellen identitätsschaffenden Konzepten kommen mittlerweile neue digitale Konzepte, die Unternehmen besonders in sozialen Netzwerken einsetzen, um Nutzern Teile der Gestaltungshoheit zu übertragen. Den thematischen Schwerpunkt dehnen wir in dieser Ausgabe über den Focus-Teil hinaus aus und berichten über die identitätsstiftende Arbeit gläubiger Modedesignerinnen sowie in der Rubrik Material über Möglichkeiten der Schaffung von Markenidentität durch Materialien.
Zudem erzählen wir die Geschichte der Plastiktüte in Bezug auf Nachhaltigkeit und rezensieren die Publikation „Design Thinking und der neue Geist des Kapitalismus“ von Tim Seitz. Im letzten Teil unserer Jubiläumsreihe „Revisiting the Past“ wagen wir einen Blick in die Zukunft und schauen, welche Visionen und Szenarien aktuell im Design entworfen werden.

Drei ausgewählte Beiträge aus dem Heft mit zusätzlichem Bildmaterial können Sie online lesen. Außerdem gibt es zwei Dossiers zum Heft mit den Themen Verschmelzung von Materialismus und Tradition sowie Normcore.

November/Dezember 2017, Verlag form, 130 Seiten, 23 x 29,8 cm, Softcover, Deutsche Ausgabe ISBN 978-3-943962-35-2

Bestellen Sie jetzt den form 2017 Jahrgang mit den Schwerpunktthemen Spielen, South Korea, Gefahr, Muster, Designing Protest und Identität.
Preis
€16.90 inkl. MwSt, zzgl. Versand
Ähnliche Artikel